Kategorie: Bike Backpacking

Hier findet Ihr meine Reiseberichte.

Start einer neuen Reise

Hallo nun ist es wieder soweit! Doch dieses mal schreibt nicht Philip sondern seine Tochter Lea. Morgen am 17.juli werden wir uns auf eine kleine Reise begeben. Was wir vorhaben… … Unser erstes Reiseziel werden die Alpen sein. Dort werden wir mit dem Auto hinfahren. Vorort werden wir Fahrrad fahren und eventuell auch wandern gehen. …Nach einigen Tagesausflügen geht es…

Wurmlöcher und Sikh, 31. Mai, Jammu to Pathankot, Punjab, India

Wurmlöcher und Sikh, 31. Mai, Jammu to Pathankot, Punjab, India Es war einfach HERRLICH nach ein paar Übernachtungen in diverse Müllsortierhallen, eine Nacht in einem sauberen Zimmer mit Dusche und Klimaanlage zu schlafen. Sogar das Bett und die Bettwäsche habe ich benutzt, verrückte Sache. Ich habe vorerst mein Erträglichkeitslimit an angeranzte Hotels erreicht, da ich nun in dichter besiedeltes Gebiet…

Lockdown Area – 30 Mai, Batote to Jammu, Kashmir, Indien

Lockdown Area – 30 Mai, Batote to Jammu, Kashmir, Indien Mein Reisebericht, eine Woche später, anhand meiner Notizen niederzuschreiben, lässt mich das Erlebte mit ein wenig Abstand noch einmal Revue passieren. Eins ist mir beim Anschauen dieser Notizen sofort klar geworden, dieser Tag war der extremste meiner Reise, Erklären brauche ich das nicht, Ihr werdet von selbst drauf kommen. An…

Holzstapel und Dastare, 29. Mai, Kishtwar – Batote, Indien

Holzstapel und Dastare, 29. Mai, Kishtwar – Batote, Indien Eine Nacht neben einer Moschee während des Ramadan, Beschallung bis zum Sonnenuntergang und ab Sonnenaufgang. Bin ich froh in Kishtwar in Indien zu sein und nicht in Finnland im Sommer. So hatte ich wenigstens 5 Stunden ruhe von der Zwangsbeschallung. Vorteil: Ich bin früh wach und auch recht früh auf der…

Höllentour und Kappenmänner, 28. Mai, Killar – Kishtwar, Himalaja, Indien

Höllentour und Kappenmänner, 28. Mai, Killar – Kishtwar, Himalaja, Indien Ich bin an diesen Morgen mal wieder froh das Hotel zu verlassen und hoffe, dass die Erinnerungen daran schnell verblassen werden. Die erste vernünftige Amtshandlung des Tages ist die Frühstücksaufnahme, ich treffe dort auch andere Gäste aus dem Hotel wieder. Die Jungs vom laden machen gute Laune, gutes Frühstück und…

Tollwutpincher, Affen und Schlangen, 27. Mai, Udaipur – Killar, Himalaja, Indien

Tollwutpincher, Affen und Schlangen, 27. Mai, Udaipur – Killar, Himalaja, Indien Am Morgen habe ich recht flott meine Sachen gepackt, Übung macht den Meister, und ich finde auch recht schnell das passende Lokal, um mein Frühstück zu bestellen. Das Interesse der Lokalbevölkerung an meinem Fahrrad und meinem Vorhaben ist wie immer recht groß, sodass ich mit einem Handwerkstrupp, ein paar…

Anwälte und fliegende Holländer, 26. Mai , Tandi – Udaipur, Himalaja, Indien

Anwälte und fliegende Holländer, 26. Mai , Tandi – Udaipur, Himalaja, Indien   An diesem Morgen bin ich recht früh wach und nach der Katzenwäsche an der Bewässerungsrinne ist mein Lager ist schnell verstaut. Frühstück bekomme ich bei den Schönheiten im Ort, Tee mit Omelett. So verlasse ich Tandi wohlgenährt über die Brücke, von da an geht es auf Asphaltstraße…

Erzwungener Abschied, 25. Mai, Rothang – Tandi, Himalaja, Indien

Erzwungener Abschied, 25. Mai, Rothang – Tandi, Himalaja, Indien Wie bereits im vorherigen Bericht geschrieben war dieser Morgen besonders beeindruckend und einprägsam. Ich wollte den Gipfel so gar nicht verlassen, aber den durch die Wetterwarnung erzwungenen Abschied war nicht aufzuhalten. Also fange ich nach ein paar Stunden „Umgebung aufsaugen“ dennoch an mein Kram zusammenzupacken. Diese Aktionen werden natürlich von meinen…