Kategorie: Georgien / Georgia 2014

Mit dem Fahrrad durch Georgien, ein Erfahrungs- und Reisebericht der in Tbilisi (Tiflis) startet.
Cycling through Georgia, a travel report starting in Tbilisi (Tiflis).

Die Reise als „Fast Food“ / Our Trip as „Fast Food“

Hier in Europa geht alles wieder seinen gewohnten Gang, der Alltag hat uns wieder fest im Griff. Dennoch die Vorbereitungen für unsere Reise 2015 laufen bereits an und es macht viel Spaß die Nacharbeiten 2014 zu erledigen. Eins dieser Nacharbeiten ist das Erstellen von kleine Clips zu jedem Reiseabschnitt, diese möchte ich euch nicht vorenthalten.   Here in Europe, everything…

Montag 23.06.2014 bis Mittwoch 25.06.2014 Zestaponi, Chiatura, Agara, Tiflis

Montag Zestaponi über Chiatura nach Agara Am Vortag sind wir abends einfach mal zum Taxistand gefahren und haben dort nach einer Transportmöglichkeit für uns und unsere Räder nach Chiatura gefragt. Das Glück ist wieder mit den sorglos reisenden, David, einer der Taxifahrer spricht deutsch. Er war drei Jahre in Oldenburg, was er dort genau gemacht hat vernebelt sich in diffusen…

Sonntag 22.06.14 Makhinjauri nach Zestaponi

An einem Sonntag, dazu noch im Urlaub, um halb sechs aufzustehen weist schon schwere Symptome von Masochismus auf. Jedoch, wir sind härter als der Wecker, raus aus den Federn, anziehen, einkaufen, Frühstücken und ab zum Bahnhof. Als wir um 10 vor Zieben an dem Ticketschalter ankommen sind wir alleine und er ist selbstverständlich noch geschlossen, was sich eine viertelstunde später…

Statusmeldung – wir sind in Zestaponi

Wegen ständig wegbrechender Internetverbindung nur ein kurzer Status. Zugverbindung Batumi – Kutaisi hat geklappt, wir sind nun in Zestaponi und übernachten hier. Berichte in gewohnter Form folgen. Josh und Phil

Donnerstag bis Samstag 21.06.14 – schlichtweg nichts, Sonntag 22.06.14 Abfahrt aus Makhinjauri

Wir haben die letzten zwei Tage schlichtweg gefaulenzt, das war richtig gut. Ein wenig Wäsche waschen, schlafen, Essen, im Meer schwimmen gehen, schlafen, unsw. Um den nicht eingeplanten zusätzlichen Ruhetag wieder rauszuholen werden wir Morgen mit der Bahn nach Kutaisi fahren, zumindest sofern alles klappt. Die Aussagen an der Fahrauskunft der Georgischen Bahn fallen sehr unterschiedlich aus. Mal hat die…

Mittwoch 18.06.2014, Green Lake nach Batumi, 125 Km, 1276 Hm hoch und 3363 Hm runter

Nach einer ruhigen Nacht stehe ich vor 8 Uhr auf und fange an die Räder zu warten und die Sachen zu packen. Unsere Ponnys sind derart eingeschlammt, da kann sich jede Fango Packung eine Scheibe von abschneiden. Was dem Wohlbefinden der Körpers dienlich ist, ist es unseren Rädern jedoch nicht. Also mit der mitgeführten Zahnbürste den Antriebsstrang und die zugeklumpte…

Dienstag 17.06.2014, von Akhaltsikhe zum Green Lake, 62 Km – 1832 Hm

Erneute Aufbruchstimmung, die Sachen sind auf den Rädern verpackt und es zieht uns weiter gen Westen. Zwischen dem schwarzen Meer und uns liegt nur noch ein Hinderniss, der 2025 Meter höhe Goderdzi Pass. Wir müssen noch einmal durch die Stadt erneut an der Burg von Akhaltsikhe vorbei. Dabei merken wir beide sehr deutlich das sich die Räder mit dem reduzierten…

Wir sind in BATUMI !

Wir sind gerade in BATUMI am schwarzen Meer angekommen. Die heutige Etappe ging vom Green Lake am Goderdzi Pass nach BATUMI, 125 Km bei unserem Gepäck sind ein Wort für eine Tagesetappe. Vorang haben wieder Duschen, Essen, Schlafen, Berichte und Bilder folgen binnen 24 Std. Josh und Phil   Ps: hier sind es um 21:00 Uhr Lokalzeit noch 28 Grad…

Sonntag 15.06.2014 Bakuriani nach Akhaltsikhe, Montag 16.06.2014 Ruhetag

Wir haben am Vorabend unserer Abreise im Restaurant vom Kellner erfahren das es eine Bimmelbahn von Bakuriani nach Borjomi gibt. Selbstverständlich wollen wir dieses Transportmittel nutzen und erkundigen uns nach den Abfahrtszeiten. Der eigentliche Fahrplan ist für uns nicht aufschlussreich, daher kommunizieren wir via Übersetzungsapp mit ein paar am Bahnhof anwesenden Georgiern. Wir erfahren das wir um 09:45 Uhr am…