Motobécane Halbrenner

Hersteller : Motobécane

Herstellungsland : Frankreich

Baujahr : Noch nicht eindeutig, anhand der Schaltkomponenten zwischen 1962 und 1969

Modell : HS 3 (wahrscheinlich)

Zustand: nicht gereinigt / restauriert (pending)

 

Rahmen

Gemuffter Stahlrahmen, wahrscheinlich Reynolds CroMo

Laufräder

700c

Bereifung

Drahtreifen, 28 – 622 (28 x 1,1)

Bremskörper

Weinmann, Typ 730

Kurbel

3-Arm Kurbel mit einem austauschbaren Zahnkranz, wahrscheinlich Motobécane Eigen- oder Auftragsfertigung. Couronne Motobecane pédalier années 50’s –  motoconfort

Schaltung

Fichtel & Sachs Torpedo-Dreigang mit Freilauf, Modell 415. Die Farbe der Lenkerschalter der Modelle 415/515 (415 Freilauf / 515 Rücktritt) war ab Anfang der Produktion in 1962 noch blau und in einer kleinerer Bauform. Nach dem Produktionsstart (genauer Zeitraum ist mir nicht bekannt) wurde die Bedieneinheit mit einer roten Anzeige versehen. Neu an der roten Version war die Leerlaufstellung (Dreiecksymbol auf der Anzeige) zwischen dem zweiten und dritten Gang. Sie ist am Lenkerschalter nicht einrastbar und dient nur zur Feineinstellung der Bowdenzug länge mit Hilfe einer langen Überwurfmutter am Schaltkettchen. Der Torpedo-Schriftzug hat sich Anfang der 1970er-Jahre geändert.

Besonderheiten

  • „Umgedrehte Bremshebel“ mit im Lenker verlegte Züge
  • Handliniert
  • Abdeckung der Gabelkrone mit ausgestanztem „M“
  • fast kompletter Originalzustand
  • Gut erhaltene original Motobécane Werkzeugtasche

Fehlende oder defekte Teile

  • Rücklicht defekt
  • Schaltzug inkl.. Schaltkettchen
  • Glühbirnen Beleuchtung
  • Bremskabel / Hülle vorne beschädigt
  • Griffe Lenker
  • Luftpumpe
  • Inhalt Werkzeugtasche
  • Mutter Verschraubung Klemmkeil Kurbel L

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.