No Milk today my Love has gone away … or no Rebound today, the clips has gone away

2 Wochen Urlaub in Süd Frankreich, genialste Strecken vor der Haustür und die Forke zickt rum… welch ein Ärger. Alles einstellen an der Gabel brachte keine Fortschritte, eine Rebound Funktion war schlichtweg nicht mehr vorhanden. Für die Technik Laien unter euch: wir sprechen gerade über eine fehlende Funktion an der Federgabel. Und zwar über die kontrollierte Ausfedergeschwindigkeit, die Zugstufe. Noch mehr Fragezeichen im Gesicht???
Hätte die Gabel nur eine Feder, drückt diese zusammen und lässt sie dann los, würde sie ungebremst zurückschnellen. Hierbei würde das Vorderrad den Bodenkontakt verlieren und somit auch die Haftung. Das Fahrrad wird unruhig, es „Hoppelt“.Gerade in Kurven mit Schotter, wovon es hier quasi wimmelt, ist das Rad nur mittels starker Reduktion der Geschwindigkeit in der Spur zu halten.
Genau das möchte man nicht. Also muss die Ausfedergeschwindigkeit der Federgabel abbremst werden um das Federelement optimal auf Fahrergewicht / Untergrund / Fahrstil einzustellen.

Wer an diesem Thema Interesse hat sollte diesen Beitrag im Downhill-Board durchlesen.

Also eben diese „High Speed Rebound“ Funktion war an meiner Federgabel ausgefallen und ich habe nur eine begrenzte Menge an Werkzeug dabei. Blieb nur der Gang zur Fahrrad Werkstatt. Allerdings reparieren 95% der Radläden Federelemente nicht selbst sondern überlassen dies den Service Werkstätten der Hersteller mit dem Ergebnis 4 bis 10 Wochen „Gabelfrei“ zu sein.
Glück im Unglück: ich gerate an einem tollen Radladen in Les Arcs der mir die Telefonnummer eines lokalen Spezialisten für Federelemente aus Draguignan, 40 km von meinem Urlaubsort, gibt. Ich rufe an und habe sofort einen Termin für den nächsten Tag um 08:30 Uhr.
Christoph betreibt den Laden seit 3 Jahre und hat sich eben auf Federgabeln, Dämpfer, Bremsen, Hydraulik Sattelstützen spezialisiert.

Nach einigem Suchen findet er den Fehler in der FIT (FOX ISOLATED TECHNOLOGY) Patrone der Federgabel, ein Halteclips ist defekt und aus der Nut der Schubstange gefallen. Den Clips habe ich in der Explosionszeichnung oben eingekreist. Hierdurch befinden sich wiederum eine Feder und eine Ventilplatte nicht mehr an Ihrem Platz. 45 Minuten später ist alles wieder zusammengebaut und funktioniert tadellos. Christoph hat für seinen Service inklusiver Öl und Clips 35,- Euro verlangt, dies ist ein mehr als fairer Preis. Wer Urlaub in der Region macht oder einen fähigen Service für Hydraulik Fahrradteile sucht sollte sich die Daten notieren:

MOB’N’CYCLES
MOB'N'CYCLES.COM SPECIALISTE SUSPENSION / monteur de roue
392 avenue Fred SCAMARONI
83300 DRAGUIGNAN
http://www.mobncycles.com
mobncycles83@yahoo.com
+33 6 85 53 33 48

 

Im kommenden Jahr startet mein Süd Frankreich Urlaub mit der Jahresinspektion des Fahrwerks in Draguignan ;-).

Grüße

Phil

Bildquelle Beitragsbild: www.ridefox.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.