Erster Defekt bei Probefahrt :-(

So ist das beim Schrauben, manche Dinge funktionieren einwandfrei … andere weniger.
Wer mit viel Gepäck autark durch den Kaukasus radelt und dies zudem mit „Stromberg Waden“ angeht, der ist auf die richtige Übersetzung angewiesen. Die zusammengestellte 11-42er Kassette in Verbindung mit den 20 / 32 er Kettenblätter macht aud dem 29+ Bike eine Bergziege, selbst mit viel Gepäck. Die Errechnete Übersetzung funktioniert, wo ist das Problem?

Das 42 Kettenblatt kam die ersten 30 Km in der Ebene gar nicht zum Einsatz. Also ab ins Ahrtal und erst einmal ohne Gepäck ein paar Hügel erklimmen. Nach 4,83 Km und 180 Hm war der Spaß vorbei, dass 42er Zahnrad ist einfach umgeknickt. Das Material hält den auftretenden Kräften gar nicht stand, ich werde den Hersteller kontaktieren und mich dannach erkündigen ob er mir eins in VA anfertigt. To be contiunued….

 

So that’s the way it is working, some things work properly … some less.
Who will go cycling with lots of luggage through the Caucasus needs the wright gears on his bike. The assembled 11-42 tooth Cassette in conjunction with the 20/32/43 chainrings changes the 29 + bike into a mountain goat, even with a lot of luggage. The Calculated ratio works fine, so where is the problem?

The 42 Cog was mounted but not used on the first 45 miles on flatt roads. So i went to the Ahr valley and tried once to climb a hill without baggage. After 4.83 Km ( 7 miles) the fun was over, the 42er cog simply folded over. The material ist definitely to weak, I’ll contact the manufacturer to ask iff he could make me one out off steel. To be contiunued ….

 

IMG_8892

IMG_8896

IMG_8900

  2 comments for “Erster Defekt bei Probefahrt :-(

  1. Holgi
    28. Februar 2014 at 10:09 AM

    Tja, da waren die von dir eingeleiteten Kräfte wohl doch zu viel für das 42er Baumarkt-Ritzel.
    Von wegen „Stromberg-Waden“. Wann/ wo / wie oft hast du im Winter trainiert und wieviel EPO hast du inhaliert??? 😉

    Gruß
    Holgi

    P.S. Uli und ich machen vom 31.05.-07.06. im Harz (Hachz) rum. Da bist du dann unterwegs in den Kapaten, gell?

    • Phil
      1. März 2014 at 1:36 PM

      Ja ich hätte mir doch nicht die ganze Flasche Xenon reinziehen sollen.

      Bin heut mal mit einer normalen 11-36 Kassette gefahren. Ohne 40 Kg. Gepäck kein Thema ….. mit Gepäck und 20% Steigung auf der Flucht vorm hungrigen Bären wird’s Eng werden ;-).

      Ja am 04.06. ist Abflug, daher wird das leider nichts mit dem Harz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.